Aktuelles

Senioren empfangen Meister Lampe

12.04.2016

Groß war die Freude unter den Senioren des DANA Pflegeheims Fridastrasse in der vergangenen Woche, denn Ulrich Langnickel hatte sich mit seinen beiden Kaninchen für einen Besuch angekündigt. Erwartungsvoll empfingen die Senioren ihre drei Gäste im Speisesaal und beobachteten die Langohren bei ihrer Erkundungstour. Zwischendurch ließen sich die kuscheligen Tiere mit Möhren füttern und streicheln. Die besonders mutigen Senioren nahmen die beiden sogar auf den Schoß.

Natürlich wurden auch die Senioren, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in den Speisesaal kommen konnten, in ihren Wohnbereichen besucht. Speziell für die bettlägerigen Senioren war der tierische Besuch eine wunderbare Abwechslung. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Bewohner den Kaninchen Sympathie und Vertrauen entgegenbringen“, erklärte Ulrich Langnickel. „Die Tiere regen die Sinne an und ermuntern zur Kontaktaufnahme. Darauf reagieren die Kaninchen und fordern wiederum die Reaktionen der Bewohner ein. Das alles wirkt sich positiv und ausgleichend auf das Befinden – bis hin zur Stärkung des Immunsystems – der Senioren aus."

Als einen wunderschönen und vor allem bereichernden Nachmittag empfanden die Senioren den Besuch, auf dessen baldige Wiederholung sie bereits jetzt hoffen.